Wohnpark Flehe, Düsseldorf

Als integrativer Bestandteil eines neuen Wohnquartieres im Stadtteil Flehe nahe dem Düsseldorfer Stadtzentrum fügen sich die um einen Innenhof gruppierten Gebäude mit barrierefreier Wohnnutzung (65 WE mit 55-65 qm Wfl) harmonisch ein. Der aufwendig gestaltete, halböffentliche Hofbereich unterstreicht mit seinen Nutzungsangeboten wie Ruhe- und Naturzonen, aber auch der vor dem Nachbarschaftszentrum der Diakonie angelegten Caféterrasse, die eigenständige Gesamtarchitektur. Fertigstellung in 2003.